Straßenbahn Erfurt

Die Landeshauptstadt Erfurt hat mit einer Streckenlänge von 45,2 Kilometer das längste Straßenbahnnetz Thüringens. Mittlerweile besteht der Fuhrpark nur noch aus Niederflurfahrzeugen. Hier Combino 630 an der Haltestelle Fischmarkt/ Rathaus
Hier beide in Erfurt eingesetzten Straßenbahntypen auf einen Blick: MGT6D 607 (als Stadtrundfahrt) und Combino 646 an der Endhaltestelle der Linie 1 "Thüringenhalle"
Erfurt ist die einzige Stadt an der der Flughafen einen Straßenbahnanschluss hat- hier Combino 636 an der Haltestelle "Flughafen"- die Linie 4 endet in Erfurt am äußersten Stadtrand, weshalb einige Kurse der Linie 4 bereits an der Haltestelle "Hauptfriedhof" enden
In Erfurt gibt es 2 unterschiedliche Combino Varianten: 5- und 3- teilige Combinos. Zum Messeverkehr fahren die Combinos in Doppeltraktion- hier Combino (5 Teilig) mit dem 3 teiligen Combino (712) an der Haltestelle "Anger"- diese Haltestelle ist zugleich der zentrale Umsteigepunkt zwischen allen Straßenbahnlinien
Hier eine Combino Traktion- angeführt von Combino 632- daran angehängt ist der dreiteilige Combino 701- hier an der Haltestelle "Messe"