Altwagen

 

Auf dieser Unterseite finden sie Augsburger Strassenbahnen mit Bildern und informationen, die schon längst nicht mehr fahren.

 

 

 

Tw 14 (erste elektrische Strassenbahnserie)

 

Baujahr:                             1898 (Serie)

Ausgemustert:                    1925 (Serie)

 

Bedingt Fahrfähig

Standort: Rotes Tor

 

 

TW 14 im Betriebshof
TW 14 bei der Eröffnung es "Neuen" (alten) Kö im Jahre 1977
der "14er" von Innen

 

TW 101(drtitte Strassenbahnserie)

Baujahr: 1913 (Serie)

Ausgemustert: 1959 (Serie)

Bedingt Fahrfähig

Standort: Rotes Tor


 

TW 101 während des "Tages der offenen Tür" am 15. Jnui 2013
TW 101 im Betriebshof Baumgärtnerstrasse

 

 

 

 

 

Triebwagen 165 (als Vertereter der Serie 157- 174)

Baujahr: 1926 (Serie)

Ausgemustert: von 1964- 1967 (Serie)

 theoretisch Fahrfähig, Fahrten im Moment nicht möglich, da der Strassenbahnbetriebshof, in der sich TW 165 befindet, keinen Gleisanschluss hat.

Standort: Beiwagenhalle Lechhausen

 

TW 165 Vorderseite
Innenansicht TW 165


 

Triebwagen 179 (als Vertreter des Serie 175- 188)

Der TW 179 wird gerade restauriert

Baujahr: 1936-1940 (Serie)

Ausgemustert: 1969- 1971 

TW 179 wurde im II. Weltkrieg zerstört und anschließend im Jahr 1950 neu aufgebaut

nicht fahrfähig

Standort: Beiwagenhalle Lechhausen

TW 179
Innenansicht


 

KSW (Kriegstrassenbahnwagen) Serie: 501 -510

Baujahr: 1948

Ausgemustert: 1976

Die Wagen 501, 503 und 506 sind noch vorhanden- Fahrfähig (und für Sonderfahrten bereit)  ist nur der TW 506

Standort: TW 501 und506: SBF Rotes Tor

                 TW 503: Beiwagenhalle Lechhausen

KSW 505 ist in nach Spanien verkauft worden-  KSW 507 ist nach Darmstadt verkauft worden. 

am Theodor Heus Platz

Triebwagen 403 (aus der Serie 401- 410)

ex Aachen

Gt 5 535 (aus der Serie 511- 552)

Da Aachen seinen Strassenbahnbetrieb stillgelegt hat, wurden die nun entbehrlichen Fahrzeuge nach Augsburg verkauft.

Baujahr: 1951 (bzw. Umbau zum Gelenktriebwagen 1958)

Verkauf nach Augburg: 1973

Ausmusterung: 1976

Nicht Fahrfähig, Standort: Beiwagenhalle Lechhausen

Gt 4 (ex Aachen) TW 403

Großraumwagen 520 (aus der Serie 511-521)  

Baujahr: 1956

Ausgemustert: 1969/ 1985-2001

Die Großraumwagen wurden zu den Gt 5 umgebaut (1969)- Gt 5 520 wurde daraufhin wieder zu Großraumwagen 520 zurückgebaut.

Nicht Fahrfähig, Wird Restauriert

Standort: Beiwagenhalle Lechhausen


 

Der Großraumwagen vor der Wagenhalle Lechhausen- Bild: Jürgen Steinbrecher
Vorderansicht- Ich bitte um Verständniss, aber aufgrund der Platzverhältnisse ist im Moment keine bessere Aufnahme möglich.
Innenansicht -der Wagen muss noch restauriert werden-
Gt 5 535 (aus der Serie 511- 552)

Baujahr: 1956- 1969Ausgemustert: 1985- 2000Die Gt 5 wurden nach Iasi (Rumänien) verkauft, wo sie bis 2010 bzw. 2011 dort ausgemustert wurden. Bilder vom Betrieb dort sind

hier

abrufbar. theoretisch FahrfähigStandort: Beiwagenhalle Lechhausen

Hier der Gt 5 535 in den 70er Jahren auf der Linie 2- Bild: Hans J. Schöllhorn
Der Gt 5 im Liniendienst am Königsplatz- Danke an Jürgen Steinbrecher, Gersthofen für die Bereitstellung des Bildes (aufgenommen Oktober 1994)
Gt 5 535 als Historischer Triebwagen in der Wagenhalle Lechhausen
Innenansicht des Gt 5


 

 

Gt 4 (401- 470)- 69 Stück

Nachdem die SSB (Strassenbahn Stuttgart) ihr Meterspur Strassenbahnnetz auf Normalspur Stadtbahn umstellte, wurde Wagenmaterial frei. Die Strassenbahn Augsburg benötigte jedoch neue Fahrzeuge für den 1991 eingeführten 5 Minuten Takt auf allen Linien. Im Jahr 2010 wurden die Gt 4 ausgemustert- Triebwagen 411 mit Beiwagen wurde als Museumsfahrzeug erhalten- er steht in dem Betriebshof "Rotes Tor"

Gt 4 TW 411 mit BW 461 am Roten Tor
Innenansicht des "Stuttgarters" (wie die Gt 4 auch genannt werden)
Gt 8 806/ 807 (aus der Serie 801- 812)

Baujahr: 1976 

Ausgemustert: 2010

Fahrfähig- steht für Sonderfahrten bereit -Der Gt 8 807 ist Augsburgs "Jüngster" Historischer TWDie Gt 8 wurden im April 2012 verkauft nach Iasi (Rumänien) Bilder von der Verladung sehen sie hier. Betriebsfähig sind Gt 8 807 als Museumsfahrzeug und Gt 8 806 (mit ursprünglicher Lackierung) als Schneeräumer.


 

Für weitere Bilder von den TW 806 bzw. 807 klicken sie hier

Gt 8 807 am Roten Tor auf einer Party- Sonderfahrt
Gt 8 807 (heute Museums TW) auf der Linie 1 noch am alten Kö- (Aufnahme von 1977)- Bild: Hans J. Schöllhorn
Innenansicht


 


 

Gt 8 806
TW 806 (als noch neues Fahrzeug) auf der inzwischen stillgelegten Straßenbahnstrecke durch die Bahnhodstraße Bild: Hans J. Schöllhorn


 

TW 806 im Betriebshof
Arbeitstriebwagen 14 (Umbau aus der 1. elektrischen Strassenbahnserie)

Baujahr: 1898Ausgemustert: 19??Nicht BetriebsfähigStandort: Beiwagenhalle Lechhausen

ATW 14- dieser Wagen wurde bereits verschrottet...
Arbeitstriebwagen 22 
Arbeitstriebwagen 22

Baujahr: 1952

Ausgemustert: 1983 (?)

Arbeitstriebwagen 16
Arbeitstriebwagen 16

Baujahr: 1983Ausgemustert: 2012 (?)Das Gestell kommt usprünglich vom KSW 502

Noch eine Anmerkung:

Insgesamt befinden sich 19 historische Wagen in Augsburg. Der Großteil ist nicht fahrbereit, oder ist nur "theoretisch" fahrbereit, denn die Strassenbahnen die in der Beiwagenhalle Lechhausen untergebracht sind, können zur Zeit alle nicht auf dem sonstigen Gleisnetz der Strassenbahn Augsburg fahren, da die Beiwagenhalle Lechhausen keinen Gleisanschluss mehr besitzt. Zunächst war geplant, im ehemaligen Strassenbahndepot "Senkelbach" ein Strassenbahnmuseum zu eröffnen- vergebens, das Depot wurde 2011 an ein Autohaus verkauft. 

Nun bleibt abzuwarten, was mit den historischen Wagen passieren wird- nun wird ein Strassenbahnmuseum beim Bahnhpark Augsburg ins Auge gefasst- mit einem eventuellen Gleisanschluss bis zur Haltestelle "Messe"- bis das kommt stehen die Wagen alle noch in der Beiwagenhalle Lechhausen- bzw. am Roten Tor.

nach oben