Strassenbahn Augsburg - Gt 6


 

Ursprünglich wurde der Prototyp des Gt 6 (Wagennummer 601/1) im Jahre 1993 als Erster Augsburger Niederflurwagen geliefert. Leider hatte dieses Fahrzeug im Jahr 1995 einen schweren Unfall, weshalb er verschrottet werden musste. Für den Neubau der neuen Linie 3 wurden daher später 11 Gt 6 angekauft (diesmal kein Prototyp mehr)- Die Gt 6 bilden die Besonderheit im Strassenbahnnetz, da sie nur auf der Linie 3 und 6 fahren dürfen. 

Gt 6 611 auf der Linie 9 nahe der Haltestelle "Messezentrum"
Gt 6 606 zwischen den Haltestellen "Wilhelm Hauff Straße" und "Textilmuseum"
Immer wenn die Stadionline (8) in Betrieb ist, wendet die Linie 6 an der Theaterschleife- hier Gt 6 611 kurz vor erreichen der Haltestelle "Königsplatz" im Hintergrund befindet sich das Stadttheater.
Gt 6 605 kurz vor erreichen der Haltestelle "Wilhelm Hauff Straße"- im Hintergrund die Localbahnbrücke (am Alten Heuweg)


 



 

Gt 6 601 an der (alten) Hauptbahnhof Schleife
Gt 6 610 am Roten Tor- auf der Linie 6
Gt 6 607 am Rudolf Diesel Gymnasium
Gt 6 607 am Rufolf Diesel Gymnasium
Gt 6 602 an der Inninger Strasse /Haunstetten West
Innenansicht- noch nicht das Neue Design
Gt 6 610 an der Haunstetter Straße
Gt 6 611 nahe der Haltestelle "Landesamt für Umweltschutz"
TW 603, der erste modernisierte Gt 6 am Königsplatz
Das neue Innendesign der Gt 6 wurde am 15. Juni 2013 im Rahmen eines Depofestes der öffentlichkeit präsentiert
Zwei Gt 6 (Nummer 611 und 607) an der Endhaltestelle "Friedberg- West"