Straßenbahn Nürnberg


Seit 1881 verkehrt die Straßenbahn durch Nürnberg, die schließlich bis 1898 elektrifiziert wurde. Ursprünglich hatte die Nürnberger Straßenbahn ein großes Straßenbahnnetz (so bestanden auch Linien ins benachbarte Fürth)- die jedoch vielfach aufgrund des U Bahn Baus eingestellt wurden.


Mit ca. 40 Kilometern Gleislänge ist die Straßenbahn in Nürnberg der drittgrößte Straßenbahnbetrieb Bayerns. 



Gt 6 N kurz vor erreichen der Haltestelle "Tiergärtner Tor"- im Hintergrund Teile der winterlichen Nürnberger Altstadt.
Gt 6 N 1007 zwischen den Haltestellen "Scheuerlstraße" und "Marientor"
Gt 6 N 1012 zwischen den Haltestellen "Tristanstraße" und "Wodanstraße"
Gt8N 1124 verlässt gerade die Endhaltestelle der Linie 8 - "Erlenstegen"
Gt 8 N an der Haltestelle "Mögeldorf"- hier besteht ein Anschluss zur S - Bahn
Gt 8 N 1112 an der Endhaltestelle der Linie 5, "Tiergarten"

 

 

 

 

 

G t 8 N 1122 wendet an der Schleife am Dutzendteich. Diese Schleife wird für gewöhnlich nicht mehr im Planverkehr benutzt.


Variobahn 1207 verlässt gerade die Endhaltestelle der Linie 4 ("Thon") in Richtung Gibitzenhof- die Wendeschleife Thon wurde 2016 aufgrund einer Verlängerung der Linie 4 bis zur Haltestelle "Am Wegfeld" stillgelegt.
Variobahn 1206 an der neuen Haltestelle Thon, die alte Endhaltestelle der Linie 4 befindet sich im Hintergrund- sie soll Gebäuden weichen.
An der neuen Haltestelle "Am Wegfeld" besteht Anschlussmöglichkeit an den Bus nach Erlangen, jedoch soll auch hier bald die Straßenbahn auch weitergeführt werden und den Bus ersetzen.
Die historische Ringlinie 15 wird in Zusammenarbeit zwischen den Nürnberg Fürther Straßenbahnfreunden (bis 1981 fuhr noch eine Straßenbahn in das benachbarte Fürth) und der Nürnberger VAG betrieben. Hier TW 867 mit Beiwagen (Baujahr 1935)
Diese 1955 von der M A N erbauten Fahrzeuge des Typs "T 4" prägten noch bis 1998 das Nürnberger Stadtbild- TW 250 wurde museal erhalten und ist noch regelmäßig auf der historischen Linie 15 anzutreffen-- hier TW 250 am Hauptbahnhof