Sonderlinie 9

Die Linie 9 ist mit gerade mal 10 Haltestellen die kürzeste Linie in Augsburg. Sie fährt vom Hauptbahnhof zum Messezentrum und verkehrt im 15 Minuten Takt. Allerdings ist die Linie 9 nur zu Messe Großveranstaltungen (wie Beispielsweise die "AfA"-Augsburger Frühjahres Ausstellung) unterwegs.

Die Linienbezeichnung 9 gibt es seit 1999. Der Linienweg der Linie 9 entspricht vom Hauptbahnhof bis zur Haltestelle "Fachoberschule" genau dem Verlauf der Linie 3. Ab hier zweigt die Linie 9 in eine eigens dafür erbaute Schleife ein. 

Die Linie 9 verkehrte von 2010 bis 2012 als Schienenersatzverkehr, da Bombardier die Schleife nutzte für ein Testprojekt (Straßenbahn ohne Oberleitung).