Kirnitzschtalbahn

Die Kirnitzschtalbahn fährt von Bad Schandau bis zum Lichtenhainer Wasserfall. Die Kirnitzschtalbahn ist eine Überlandstraßenbahn die jedoch nur für den Fremdenverkehr genutzt wurde und wird.

Die Kirnitzschtalbahn ist eine reine Ausflugsbahn, deshalb fahren dort auch Nostalgische Straßenbahnfahrzeuge aus den 1950er und 1960er Jahren.

An der Endhaltestelle "Bad Schandau, Kurpark" setzt Gotha Wagen 6 um um anschließend nach einem kurzen Aufenthalt weiterzufahren zum Lichtenhainer Wasserfall
TW 6 mit 2 Beiwagen zwischen den Haltestellen "Kurpark" und "Botanischer Garten"- dies sind die einzigen Haltestellen innerhalb des Stadtgebietes von Bad Schandau
TW mit 2 Beiwagen an der Haltestelle "Botanischer Garten"
TW 6 mit 2 Beiwagen nahe der Haltestelle "Waldhäusl"
TW 2 mit einem Beiwagen nahe der Haltestelle "Waldhäusl"
2 Züge an der Schneiderweiche- ab hier beginnt der 3. Streckenteil
TW 6 mit 2 Beiwagen an der Endhaltestelle, Lichtenhainer Wasserfall