Überlandstraßenbahn Mailand- Limbiate


Neben der Straßenbahn in Mailand entwickelte sich im Laufe des späten 19. und des beginnenden 20. Jahrhunderts ein Überlandstraßenbahnnetz. Leider wurden viele Strecken eingestellt, lediglich ein Teil der Linie 179 blieb übrig. 


Es ist ungewiss, was mit dieser letzten verbliebenen Straßenbahnlinie geschieht. Der Zustand der Gleise und der Fahrzeuges ist im allgemeinen in einem sehr schlechten Zustand. Aus diesem Grund wird nicht schneller wie 25 km/h gefahren. Ab dem 10. Juni 2017 wird der Betrieb zumindest vorläufig eingestellt, eine Wiederaufnahme des Betriebes in der heutigen Form erscheint als unwahrscheinlich.